Work Hack Erfolgsboard - Erfolge einfach mal feiern!

Erfolgsboard.jpg

Wir haben lange nach einer Möglichkeit gesucht, unser Trello Board und damit die aktullen To Do’s und Projekte sichtbarer und präsenter in unseren täglichen Arbeitsfluss zu integrieren. Wie haben viele verschiedene Dinge ausprobiert, die einfach nicht wirklich nützlich waren. Zeitweise haben wir unsere Post-its von einer Spalte in die nächste geschoben, dann hatten wir einer all unsere To Do’s an der Wand. Irgendwie hat es aber nie richtig funktioniert.

Wenn man ein neues Tool im Team entwickelt, sollte es in erster Linie einen Zweck erfüllen und kein zusätzliches To Do sein, an das man denken muss. Ein Board, dass man pflegen muss aber doch niemanden in seiner täglichen Arbeit unterstützt macht einfach keinen Sinn.

Das andere Thema, dass uns irgendwann angefangen hat auf die Nerven zu gehen, war der Einstieg in unsere Retrospektive. Zu Beginn schauen wir uns immer erst unsere Erfolge der letzten Wochen an, um dann begeistert festzustellen, wie viel wir in der kurzen Zeit erreicht haben. Das Suchen nach persönlichen Erfolgen und Erfolgen des Team war allerdings immer irgendwie mühsam. Meistens hatte diesen Punkt niemand vorbereitet, so dass die Suche tatsächlich erst mit der Frage “Was waren eure Erfolge?” losging. Was für eine Zeitverschwendung!

Vor 2 Monaten ist es uns dann im Rahmen einer Retrospektive wie Schuppen von den Augen gefallen! Wir machen kein Kanbanboard mehr, sondern schaffen hier eine sinnvolle Lösung für uns: das Erfolgsboard!

 Erfolgsboard bei AllesRoger

Erfolgsboard bei AllesRoger

Unser Erfolgsboard hängt bei uns ganz präsent im 1 X 1,50m Format an der Wand, die Post-its liegen direkt daneben. Am Erfolgsboard finden sich sämtliche große und kleine Erfolge unseres Teams wieder. Wer ein persönliches Erfolgserlebnis hat, nimmt sich einen Stift, ein Post-it und klebt es drauf. Durch das Erfolgsboard haben wir unsere Erfolge stets vor Augen, sie bleiben im Gespräch und auch der Rest vom Team bleibt irgendwie im Loop. So entstehen neue Gesprächsanlässe und die Wertschätzung und auch Anerkennung steigt.

In der Retrospektive haben wir jetzt nicht mehr das Problem, dass wir die Erfolge lange suchen müssen. Sie hängen direkt vor unserer Nase. So können wir uns an dieser Stelle einfach mal entspannt zurücklehnen und stolz auf uns sein.