Mitarbeitergespräche

Mitarbeitergespräche sind wichtig. Besonders wichtig werden sie, wenn heikle Themen angesprochen werden müssen oder unangenehme Nachrichten übermittelt werden müssen. Ein gutes Gespräch kann jemanden nachhaltig begeistern und motivieren. Ein schlechtes Gespräch kann die persönliche Beziehung zwischen der Führungskraft und dem Teammitglied nachhaltig stören. 

Umso wichtiger ist es, dass das Mitarbeitergespräch von der Pflicht zur Kür wird. Wenn das passiert, kannst du dich als Führungskraft auf deine Gespräche freuen, weil du weißt, dass du sie nutzen kannst, um positive Veränderungen anzustoßen. 


Trainingsziele

Mit unseren Trainings zu Mitarbeitergesprächen unterstützen wir dich als Führungskraft darin, genau diesen Schritt zu gehen.

Wir geben Input zu grundlegenden Zielsetzungen, Abläufen und Üben die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung ein.

Auch Grundlagen zu Kommunikation und Konfliktdynamiken können Teil dieser Trainings sein - wir orientieren uns an eurem individuellen Kenntnisstand und passen die Trainings entsprechend an.  

Um unsere Trainings möglichst nachhaltig und spannend zu gestalten, setzen wir auf 5-10 Teilnehmer und Online-Begleitung. Je nach individuellem Bedarf wählen wir das sinnvollste Format: unsere Trainings für Mitarbeitergespräche starten bei 180-minütigen Trainingsessions bis hin zu mehrtägigen Intensiv-Trainings. Wichtig ist uns, dass es kein einmaliger Input ist: nach einiger Zeit sollte es ein(ige) Follow-up Termine geben. 


Feedback Meetings

Feedback Meetings sollten regelmäßig stattfinden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es ein regelmäßig stattfindender Termin ist, oder du dich einmal in der Woche aus der Situation heraus mit deinen Teammitgliedern zusammen setzt. Feedback bietet jedem Menschen die großartige Gelegenheit seine Selbstwahrnehmung mit der Fremdwahrnehmung seines Umfeldes abzugleichen. Es bietet Gelegenheit zur Selbstreflexion, zur Weiterentwicklung und zur Änderung von festgefahrenen Verhaltensmustern. Feedback zu geben ist ein Geschenk, mit dem du dein Arbeitsumfeld enorm bereichern kannst. Es drückt Wertschätzung aus. 

In unseren Feedback Trainings üben wir Feedback mit vorgegebenen Trainingssituationen und entwickeln die theoretischen Grundlagen aus der Praxiserfahrung heraus. 


Performance Review

Das Gespräch zur Performance Review - oder auch Jahresgespräch :) - kann jährlich, halbjährlich oder auch quartalsweise stattfinden. Ziel ist es, dass die Mitarbeiter*innen eine Rückmeldung zu ihrem aktuellen Standort bekommen. Wenn man folgende Annahmen als Grundlage zur 'Beurteilung' nutzt, macht das Jahresgespräch Sinn und bekommt eine positive Dynamik. 1. Jeder Mensch möchte sich weiterentwickeln und etwas dazu lernen. 2. Unsere Führungskraft ist 'weiter entwickelt (z.b. fachlich) als wir selbst. 3. Unsere Führungskraft kann uns eine Rückmeldung dazu geben, wo wir auf unserer Lernkurve stehen und welche Schritte wir unternehmen können, m noch weiter zu gehen.

Im ersten Schritt des Trainings wird entsprechend die Zielsetzung eurer Jahresgespräche geklärt. Darauf aufbauend besprechen wir die Agenda / den Aufbau und üben die Vorbereitung, den Ablauf / die Durchführung und die Dokumentation / das Follow-up. 


Kritikgespräche

Gespräche in denen Kritik geäußert wird können nachhaltig zur Demotivation deiner Mitarbeiter*innen beitragen. Gleichzeitig besteht natürlich die Möglichkeit auch diese Gespräche in großartige Feedback-Gelegenheiten zu wandeln. Entscheidend ist dabei eine gute Vorbereitung. Nur wenn du weißt, worum es dir eigentlich geht, du Ursachen und Bedürfnisse bzw. den Kontext konkret und klar benennen kannst, schaffst du eine klärende, vertrauensvolle Gesprächsatmosphäre, in der die gemeinsamen Ziele im Vordergrund stehen. Dein Teammitglied fühlt sich in einer guten Gesprächsführung nicht in die Ecke gedrängt und versucht auch nicht sich zu rechtfertigen, sondern erkennt deine positiven Absichten. 

In unserem Training kombinieren wir theoretische Grundlagen mit Übungssituationen, die immer wieder in jedem Teamkontext entstehen. Das Einüben der Gespräche bietet damit eine gute Grundlage für die Anwendung im Arbeitsalltag.


Kündigungs-gespräche

Die Ursache der meisten Kündigungsschutzklagen liegt in einem schlechten Trennungsprozess und damit auch in einem misslungenen Kündigungsgespräch. In diesem Gespräch hat man 'als Unternehmen' die letzte Möglichkeit innere Größe und Wertschätzung zu zeigen und damit ein nachhaltig gutes Verhältnis zu seinen Mitarbeiter*innen zu bewahren. Dabei ist irrelevant welche Gründe die Kündigung veranlasst haben - wenn das Gespräch gut geführt wird, kann man sich auch weiterhin respektvoll und auf Augenhöhe begegnen. 

In unserem Training widmen wir uns dem menschlichen Aspekt jeder Kündigung - die arbeitsrechtlichen Hintergründe - ob eine Kündigung rechtens ist - decken wir in diesem Training nicht ab.  Neben dem Kündigungsgespräch selbst, üben wir auch die Durchführung von den vorangehenden Kritikgesprächen, so dass du dich sicher im Umgang mit 'Wackelkandidaten' fühlst. 


Job Interviews

Die etwa 60 Minuten, die man hat, um sich persönlich kennen zu lernen und einzuschätzen, ob man gerne miteinander zusammenarbeiten möchte, sind sehr kurz. Umso wichtiger ist es, dass diese Zeit sinnvoll genutzt wird. Ziel eines jeden Vorstellungsgesprächs sollte es sein, die Motive und perspektivischen Vorstellungen einer Person einschätzen zu können. Darüber hinaus zählt natürlich der positive Eindruck, den man bei den Bewerber*innen hinterlassen sollte: ein wichtiges Marketinginstrument, das leicht in Vergessenheit gerät. 

Im Training zum Vorstellungsgespräch besprechen wir die Ziele jedes Vorstellungsgesprächs, die Agenda sowie die Vorbereitung -z.B. wie lese ich einen CV - und üben, üben, üben.


Wenn so dein Feedback klingt, komm' zu uns ins Training! Wir freuen uns auf dich :)

Wenn so dein Feedback klingt, komm' zu uns ins Training! Wir freuen uns auf dich :)

Um unsere Trainings möglichst nachhaltig und spannend zu gestalten, setzen wir auf 5-10 Teilnehmer und Online-Begleitung. Je nach individuellem Bedarf wählen wir das sinnvollste Format: unsere Trainings starten bei 120-minütigen Micro-Trainingsessions bis hin zu mehrtägigen Intensiv-Trainings. 

Sofern eure Räumlichkeiten es zulassen, kommen wir zu euch ins Büro, um die Trainings zu geben. Die Termine sollten wöchentlich oder zwei-wöchentlich mit je 180 Minuten stattfinden. Je nach Vereinbarung und Bedarf können wir die Inhalte auch in anderen Formaten anbieten.

In den kurzen Trainingseinheiten achten wir auf eine Vielfalt von Methoden. So sind die Module abwechslungsreich & sprechen verschiedene Lerntypen an. Wir setzen vor allem auf Rollenspiele, die Arbeit in Zweier-Gruppen, Auswertung von Videomaterial (z.B. Filmausschnitte), Selbstreflexions- & Übungsphasen.