Back to All Events

Working Out Loud - 5 Prinzipien für mehr Kollaboration

  • DB Digital Base 123 Stresemannstraße Berlin, Berlin, 10963 Germany (map)

Working Out Loud - kurz WOL – ist eine Methode, die die selbstorganisierte Zusammenarbeit fördert, Netzwerke aufbaut, beim Erreichen eigener Ziele unterstützt und Sichtbarkeit in der eigenen Arbeit herstellt. Der Kerngedanke von WOL ist, mithilfe von bedeutungsvollen Netzwerken individuelle Ziele zu erreichen, indem man seine Angewohnheiten reflektiert und ändert.

Ursprünglich hat Bryce Williams die Idee 2010 entwickelt, als Methodik etabliert hat sie John Stepper mit seinem 2015 erschienenen Buch "Working Out Loud: For a better career and life".

Das das Konzept orientiert sich an fünf Prinzipien:

· Beziehungen (Relationships)

· Großzügigkeit (Generosity)

· Sichtbare Arbeit (Visible Work)

· Zielgerichtetes Verhalten (Purposeful Discovery)

· Wachstumsorientiertes Denken (Growth Mindset)

Vier bis Fünf Personen bilden einen Circle, der sich über 12 Wochen jeweils 1 Stunde pro Woche trifft und in dieser Zeit gemeinsam Übungen anhand des Circle Guides macht, um gemeinsam individuelle Ziele zu erreichen.

Unsere Gastgeberinnen sind Anna-Lena Schmitt & Eva Köppen vom Team Digitaler Wandel der Deutschen Bahn. Innerhalb des DB Konzerns bieten sie verschiedenste Formate an, um mehr über WOL zu erfahren und einen eigenen Circle zu gründen. Beim Meetup geben Anna-Lena und Eva einen kurzen Einblick darüber, wie WOL bei der DB gelebt wird, und starten gemeinsam mit euch in eine erste praktische Übung. Beim Netzwerkabend könnt ihr vielleicht auch direkt Leute kennenlernen und einen eigen WOL-Circle starten.

Agenda:

18:00 Ankommen
18:30 Input: Was ist WOL und wie wird es bei der DB gelebt?
19:15 Praktische WOL-Übung in Teams
20:30 Wrap-up und Fragen
21:00 Ausklingen & Vernetzen
21:30 Ende der Veranstaltung

Für Snacks und Getränke sorgen unsere Gastgeberinnen. Das finden wir großartig!

Hinweis: Bei diesem Event werden zu Marketingzwecken auch Fotos und Filmaufnahmen gemacht. Mit der Teilnahme an diesem Event erklärst du auch dein Einverständnis. Falls du dazu Fragen hast oder nicht auftauchen möchtest, gib uns einfach kurz Bescheid.