Einführung eines Bottom-up Zielsetzungs-prozesses

Bottom-up

Klassischerweise werden Ziele von der Führungskraft vorgegeben. Sie weiß, was das Team erreichen muss und wer welche Aufgaben übernehmen sollte. Da wir bei New Work die Freiheit haben, Dinge neu zu gestalten, erfährt auch dieser Prozess eine Änderung.

Ziele sind verbindlich, wenn ich selbst an der Erarbeitung beteiligt war und die Möglichkeit hatte, Input zu geben. Darüber hinaus ist entscheidend, wie Ziele formuliert sind, damit sie erreichbar werden. 

Gut formulierte Ziele, die gemeinsam im Team entwickelt wurden, erhöhen die Motivation, steigern das Engagement und verbessern die 'Prognosefähigkeit'. Es ist ein gutes Gefühl, wenn man Stakeholdern wie Kunden oder Investoren am Anfang eines Quartals Zusagen machen kann, von denen man weiß, dass man sie halten kann. 


Zielsetzung

Das Ziel ist es, einen nachhaltigen Zielentwicklungsprozess zu implementieren, der die Mitarbeiter*innen beteiligt und die strategische Expertise des Management Teams einbezieht. Wir bringen best-practices mit und lassen dieses Know-how in die kreative Ideenfindungsphase für die Entwicklung eines neuen Prozesses mit einfließen. 


Trainingsinhalte

Im ersten Schritt geben wir euch einen funktionierenden bottom-up Zielsetzungsprozess an die Hand. Bei der Umsetzung unterstützen wir euch. Wir begleiten die Zielfindungsprozesse in den einzelnen Teams als Moderatoren und achten darauf, dass der Prozess korrekt umgesetzt wird. 

Im zweiten Schritt evaluieren wir mit euch, inwieweit der Prozess euren Anforderungen entspricht. In einer konzeptionellen Phase iterieren wir den Prozess, so dass er euren individuellen Anforderungen gerecht wird. 


Je nach Teamgröße und status-quo kann die Einführung eines neuen Zielfindungsprozesses einige Monate in Anspruch nehmen. Mit der einmaligen Durchführung und Begleitung eines Prozesses ist die Einführung noch nicht abgeschlossen. Jede Organisation muss ihre eigene Lernkurve durchlaufen, so dass der Prozess gegebenenfalls erst nach viermaliger Durchführung eine gewisse Stabilität und 'ein Standing' in der Organisation erreicht hat. 

Auch für die Führungskräfte ist die Moderation eines Workshops zur Zielentwicklung meist eine neue Erfahrung, die die Entwicklung von Moderationskompetenzen erfordert. Auch dabei unterstützen und begleiten wir sie. 

Ablauf